Salzburg präsentiert sich, Teil 1

Im 1. Teil meines kleinen Salzburg-Führers geht es, ganz profan, rund um Kulinarisches,  Shopping und Nachtleben. Aber auch Klatsch und Tratsch dürfen nicht zu kurz kommen. Demnächst könnt ihr weiterlesen über Geschichtliches, Kunst und Kultur. Und auch ein paar Ausfugstipps habe ich für euch.

Der Salzburger Dom. Der Domplatz bietet eine wunderbare Kulisse für den „Jedermann“ bei den Salzburger Festspielen.

Weiterlesen

Blütenzauber

Die letzten Tage, in denen die Weigelia in voller Blüte stand, mussten einfach für ein Fotoshooting genutzt werden! Ich freue mich immer, wenn im Garten etwas blüht und meine Bemühungen, die Pflanzen zu hegen und pflegen, von Erfolg gekrönt werden.

Zu einem langen Kleid in floralem Muster, passend zu den Blüten, trage ich nudefarbene Ballerinas mit zarter Schnürung und ein farblich abgestimmtes Täschchen mit Schleife. Ich habe mich für große Chandeliers mit grünen Steinen entschieden.

Nun ist der Blütenzauber der Weigelien und Rhododendren fast vorbei, doch ich warte schon auf die Blüte der Hortensien.

Weiterlesen

Was trägt man in Salzburg? Teil 1

Heute möchte ich euch die Frage „Was trägt man in Salzburg?“ beantworten. Ich denke, viele von euch werden schon einmal diese wunderschöne Stadt gesehen haben oder planen zumindest, dies in naher Zukunft zu tun. Ich kann es euch wirklich sehr ans Herz legen, der Mozartstadt einmal einen Besuch abzustatten. Ich habe selbst kürzlich wieder ein paar Tage in Salzburg verbracht und zeige euch zu den Outfitfotos auch gleich ein paar Sehenswürdigkeiten.

Doch wie sieht eigentlich der Kleidungsstil der Salzburgerin aus? Viele Einheimische tragen natürlich den Einheitslook von H&M, Pimkie oder Zara, bestenfalls individualisiert mit einem überlangen schlauchartigen Gebilde um den Hals. Diesbezüglich gibt es gar keinen Unterschied zu jeder beliebigen Stadt im Herzen Europas.

Ein gepflegtes Auftreten mit dementsprechenden Look, ich nenne ihn einfach einmal „Preppy Style meets Tracht“ ist aber auch sehr beliebt und typisch für die Salzburger Lady.

Im Park von Schloss Hellbrunn

Weiterlesen

Pink am Bodensee

Kürzlich haben wir einen kleinen Ausflug an den Bodensee dazu genutzt, ein paar Schnappschüsse zu machen.

Das Ergebnis möchte ich euch heute zeigen: Zu einer pinkfarbenen Jeans trage ich eine weiße Bluse mit frühlingshaftem Rosenmuster, dazu gehören beige Mokassins und eine pinkfarbene Plage von Longchamp. Außerdem passt ein blau-rosa gestreifter Stoffgürtel farblich dazu.

Ich hoffe, das Outfit im Preppy Style ist nach eurem Geschmack!

Eure Claire

Im Preppy Style am österreichischen Bodenseeufer.

Weiterlesen

Frühlingslaune in Flieder

Das erste Fotoshooting nach meinen Maternity Wear Outfitpostings konnten wir an einem strahlend schönen Vorfrühlingstag am Zürichsee schießen.

Ihr habt sicher schon bemerkt, dass ich ein großer Fan von Kurzmänteln bin – sie passen einfach immer: egal, ob überm Kleid, einem knielangen Rock, einer weitgeschnittenen Tweedhose – oder wie hier einer Skinnyjeans. Dieses Exemplar von Max Mara zählt aber zu meinen absoluten Lieblingen – bei anderen Outfitpostings konntet ihr es schon sehen: „Impressionen in Geige und Schwarz“ und „In Max Mara und Burberry im Schlosspark

Countess Claire - Frühlingslaune in Flieder 4

Weiterlesen

Frage an Claire: Wie sagt man – Freundin, Lebensgefährtin, Partnerin oder co?

In der Rubrik „Frage an Claire“ könnt ihr mir jederzeit Mode-, Stil- oder Kniggefragen stellen, die ich gern beantworten möchte, hier geht’s lang! Heute geht es um das Thema „Wie sagt man – Freundin, Lebensgefährtin, Partnerin oder co?“.

Hallo Claire,

Ich (34) bin seit acht Jahren mit meiner Freundin zusammen und hätte jetzt die Frage nach der korrekten Bezeichnung. Freundin scheint mir nicht mehr ganz passend. Was meinst du? Vielen Dank im Voraus

Leon aus Graz

Frage an Claire

Weiterlesen