Beige, Creme, Cognac und Braun – edle Herbstfarben

Der Herbst ist im Anmarsch, und unabhängig von den neuesten Trends habe ich für euch ein paar Farb-Klassiker zusammengestellt, die einfach immer passen.

Edle Herbstfarben

Lieblingsteile in neutralen Farbtönen: Skinny von Cimarron, Kaschmirpulli von Repeat, Schal von Barbour, Lederloafer von Gabriele, Skinny von Hallhuber, Tasche und Schal von Ralph Lauren, Pretty Ballerinas mit Leo-Muster, Wollcape von Gant, alles gesehen bei Zalando.

Weiterlesen

Frage an Claire: Aufbau der Businessgarderobe?

In der Rubrik „Frage an Claire“ könnt ihr mir jederzeit Mode-, Stil- oder Kniggefragen stellen, die ich gern beantworten möchte. Schreibt einfach ein Email an claire(at)countessclaire.com. 

Heute geht es um die Frage, wie man sich eine klassische Businessgarderobe aufbaut.

Liebe Claire,

zunächst einmal Gratulation zu deinem tollen Blog. Mir gefallen deine Outfits sehr und ich liebe es, über Themen wie klassischen Stil oder Knigge zu lesen. Du leistest super Arbeit!

Auch wenn ich bisher eher eine stille Leserin deines Blogs war, brauche ich heute einmal deinen Rat. Ich befinde mich auf der Zielgeraden meines Studiums und werde danach in einem recht konservativen Unternehmen als Assistentin der Geschäftsleitung anfangen zu arbeiten. Jeans sind dort tabu und ich stehe nun vor der Herausforderung, mir von jetzt auf gleich eine voll ausgestattete Businessgarderobe zulegen zu müssen. Ein paar Blusen und einen schwarzen Hosenanzug habe ich schon, aber damit bekomme ich nicht einmal eine Woche an Outfits zusammen. Da mein erstes Gehalt noch aussteht, verfüge ich leider auch nicht über ein großes Budget, trotzdem muss ich ja auch den ersten Monat gut gekleidet absolvieren. Zudem bin ich mit 24 Jahren noch recht jung und möchte dieses auch gern in meiner Kleidung widerspiegeln – ich halte nicht viel davon, dass man sich deutlich älter kleidet als man ist, das finde ich nicht authentisch.

Kannst du mir helfen?

Ich freue mich auf deine Antwort!

Herzliche Grüße, W.

Klassische-Businessgarderobe

Blazer in Marineblau/Schwarz/Grau, Rock, Hose, Bluse hellblau/weiß, Pumps in Schwarz und Trenchcoat von Hallhuber, Seidentücher von Ralph Lauren, Handtasche und Pumps in Sand von Elégance, Bluse in Rosa von The British Shop

Weiterlesen

Claires Basisgarderobe: Schuhe, Teil 2

Nachdem ich vor kurzem den Artikel „Claires Basisgarderobe: Schuhe, Teil 1„, bei dem es eher um bequeme Freizeitschuhe gegangen ist, veröffentlicht habe, widme ich mich heute im Teil 2 den businesstauglichen Schuhen, den Sandaletten, Sandalen und Stiefeln.

Pumps,-Slingpumps-und-Peeptoes

Peep Toes von Oscar de la Renta bei The Outnet, Slingpumps von Lilly Pulitzer,
schwarze Pumps von Elégance, nudefarbene Pumps von J.Crew

Weiterlesen

Claires Basisgarderobe: Schuhe, Teil 1

Inspiriert von meiner lieben Leserin Anna und ihrer „Frage an Claire“ bezüglich der Schuhklassiker gibt es heute einen neuen Artikel in der Rubrik „Claires Basisgarderobe„.

Im Teil 1 meiner Aufstellung über klassische Schuhe geht es um Loafer, Bootsschuhe, Mokassins, Wedges und Ballerinas. Wie und wann trägt man sie am besten, zu welchen Kleidungsstücken kombiniert man sie und welche Strümpfe oder Socken trägt man dazu?

Loafer,-Mokassins-und-Bootsschuhe

von links oben nach rechts unten: Loafer von Ralph Lauren, Mokassins von Gant, Bootsschuhe von Gant, Bootsschuhe von Ralph Lauren, Loafer von Ralph Lauren.

Weiterlesen

Claires Basisgarderobe: Pullover und Co.

Nach langer Zeit gibt es wieder einmal einen Artikel zur Basisgarderobe. Über Röcke und Kleider konntet ihr schon lesen, heute sind Pullover, Strickjacken & Co. an der Reihe.

Es gibt natürlich viele verschiedene Arten von Pullovern in den unterschiedlichsten Materialien, doch ich möchte euch nur die vorstellen, die für mich die „Grundpfeiler“ der Basisgarderobe einer klassischen Dame sind.

Zopfpullover

Zopfpullover

1., 3. und 4. Zopfpullover von Ralph Lauren, 2. Zopfpullover von The British Shop

Pullover aus (Kaschmir-) oder anderen Wollarten mit dem typischen Zopfmuster sind Klassiker der am Preppy Style inspirierten Garderobe. Kontrastierende Wildlederaufnäher an den Schultern oder Ellbogenpatches sorgen für schöne Akzente. Diese Pullover, die man mit sowohl mit Rundhals- als auch mit V-Ausschnitt bekommt – zu Rollkragenpullovern mit Zopfmuster weiter unten – , kann man über einer Bluse tragen und mit einem edlen Seidentuch kombinieren. Sie passen zu Jeans, Röcken und Chinos ebenso wie im Sommer zu Caprihosen.

Ich liebe Zopfpullover und habe sie in vielen unterschiedlichen Farben und Materialien; sie passen einfach immer und sind auch noch bequem.

Weiterlesen

Eine klassische Mädchengarderobe

Eine liebe Leserin hat mich gebeten, hier auf meinem Blog auch einmal über stilvolle, hübsche und altersgerechte Kindermode zu schreiben. Da dies ein Thema ist, welches mich selbst betrifft, greife ich es natürlich liebend gern auf! Heute möchte ich mich daher der Mädchengarderobe widmen.

Wie man schon vermuten konnte, bevorzuge ich auch bei meinem Nachwuchs – oder sollte ich besser sagen, bevorzugt mein Nachwuchs -, grundsätzlich den klassischen Look. „Stylisch“ ist noch kein Kriterium. Als Mutter hat man immer eine Vorbildfunktion, das betrifft alle wesentlichen Dinge des Lebens, aber ebenso eher nebensächliche Themen wie das Interesse für Mode und die Ausbildung des Geschmacks, was oft als oberflächlich und unwichtig abgetan wird.

Oft wird der Fehler gemacht, sich erstmals im Teenageralter in Stylingfragen einzumischen und den Inhalt des Kleiderschranks der Tochter zu kritisieren, was dann auch meist kontraproduktiv ist. Viel zu spät wird dann noch versucht, Mädchen, die sich mit dreizehn schon anziehen wie fünfundzwanzigjährige Partygirls, beizubringen, wie man sich „richtig kleidet“. Nicht zu Unrecht lassen sich diese das nicht mehr gefallen, gilt es doch, Unabhängigkeit zu demonstrieren.

Mädchengarderobe

Bei Ralph Lauren gibt es alle diese entzückenden Teile, welche „Basics einer klassischen Mädchengarderobe“ genannt werden können.

Weiterlesen

Frage an Claire: Die perfekte klassische Garderobe?

In der Rubrik „Frage an Claire“ könnt ihr mir jederzeit Mode-, Stil- oder Kniggefragen stellen, die ich gern beantworten möchte. Schreibt einfach ein Email an claire(at)countessclaire.com. 

In der heutigen Frage geht es darum, wie die perfekte klassische Garderobe aussieht und wie man sie sich aufbaut.

Liebe Claire,

als Mutter (38jährig, 1,67m, Gr. 38) zweier kleiner Kinder habe ich in den letzten Jahren mein „modisches Leben“ sehr vernachlässigt. Das würde ich nun gerne ändern.

Da ich Hausfrau bin, brauche ich keine Businessoutfits, aber schöne, gepflegte Freizeitkleidung. Außerdem möchte ich ab jetzt wieder meinen Mann, der abends öfters gesellschaftliche Verpflichtungen im traditionell-konservativen Umfeld hat, begleiten.

Ich würde gerne beige/braun Töne tragen (bin selber blond, habe grüngraue Augen und trug jahrelang überwiegend schwarz) und eine klassische Garderobe aufbauen. Mir gefällt dein Stil, er ist genau das, was ich suche: klassisch, sportlich, elegant, nicht zu ausgefallen, aber auch nicht allzu konservativ und langweilig.

Über einfache, schnell im Alltag umzusetzende Tipps von dir als Expertin würde ich mich sehr freuen!
Ein herzliches Dankeschön aus Österreich

Iris

Polo, Steppjacke, A-Linien-Rock, Pulli, Mokassins: The British Shop; Seidenkleid, schmaler Rock, Ballerinas, Sandaletten, Armspange, Ohrringe,Trenchcoat, Skinnyjeans, Schal: Hallhuber; Kaschmirtwinset, Jacquardkleid, Boucléjacke, Baumwollblazer, Streifenbluse, Seidenschal: Elégance

Polo, Steppjacke, A-Linien-Rock, Pulli, Mokassins: The British Shop; Seidenkleid, schmaler Rock, Ballerinas, Sandaletten, Armspange, Ohrringe,Trenchcoat, Skinnyjeans, Schal: Hallhuber; Kaschmirtwinset, Jacquardkleid, Boucléjacke, Baumwollblazer, Streifenbluse, Seidenschal: Elégance

Weiterlesen