Upper Class Boys oder Die Sache mit den kurzen Hosen

Sieht man Fotos vom entzückenden Prinzen George, springt es einem förmlich ins Auge: Der Kleine trägt ausschließlich kurze Hosen, sommers wie winters. Doch gibt es eine Erklärung für dieses Phänomen? Und wie sieht eigentlich so eine „Upper Class Boys“ Garderobe aus? Finden sich noch einige Besonderheiten?

Wenn ihr auch noch wissen wollt, wie ihr Mädchen klassisch und stilvoll kleiden könnt, lest meinen Artikel „Eine klassische Mädchengarderobe

Prince George,  Foto via Pinterest

Shorts, Pullunder, Hemden, Polos und Pullunder

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen

Stilsicher durch die Ballsaison

In wenigen Wochen beginnt die Ballsaison, und viele von uns freuen sich schon, endlich wieder das Tanzbein schwingen zu können. Doch damit rückt auch die jährliche Frage „Was soll ich nur anziehen?“ in greifbare Nähe. Heute findet ihr hier eine kleine Zusammenfassung über die verschiedenen Dresscodes, um auch auf dem Tanzparkett brillieren zu können. Demnächst könnt ihr mehr zum Thema in meinem Artikel „Die Wahl des perfekten Abendkleids“ lesen.

Opernredoute_Ballsaal

Hier ein kleiner Einblick in die Grazer Opernredoute. Foto: Jürgen Fuchs (art+event Theaterservice Graz)

Weiterlesen

Dresscode: Smart Casual

Nach White Tie, Black Tie, Cutaway und Tracht gibt es einen neuen Dresscode: Smart Casual. Dieser Dresscode lässt wohl den größten Interpretationsspielraum überhaupt offen, wird er nämlich manchmal übersetzt als legeres Businessoutfit, dann wieder als elegante Freizeitkleidung.

Wie man diesen Dresscode versteht, hängt nicht nur vom Land, der Region und der ethnischen Zugehörigkeit ab, sondern auch von der Unternehmens- oder Branchenzugehörigkeit des Trägers. Das richtige Outfit erfordert ein wenig Fingerspitzengefühl.

Denn man sollte unterscheiden, ob es sich beim jeweiligen Anlass eher um eine Business- oder aber um eine Freitzeitveranstaltung handelt. Nimmt man an einer Firmenweihnachtsfeier mit dem Dresscode Smart Casual teil, oder verbringt man einen entspannten Nachmittag im (Golf-)Club, wo dieselbe Kleiderordnung erwünscht ist? Danach kann man sich bei der Auswahl des Outfits richten.

Smart-Casual

Diese Outfits passen für einen Freizeit-Anlass, der den Dresscode Smart Casual erfordert.

Weiterlesen

Claires Outfit für die Salzburger Festspiele

Im Artikel „Frage an Claire: Outfit für Salzburger Festspiele?“ habe ich schon angekündigt, dass ich euch in einem Outfit-Posting mein eigenes Festspiel-Kleid zeigen möchte. Während des Aufenthalts in meinem Salzburger Zuhause hatte ich auch heuer wieder die Gelegenheit, eine Vorstellung zu besuchen.

Zu einer Opernpremiere in der Felsenreitschule trug ich ein fliederfarbenes langes Abendkleid mit Empiretaille und passender Stola, silberne Peep Toes, ein passendes Täschchen und Chandeliers.

Salzburger Festspiele a

Weiterlesen

Dresscode: Cutaway

Auf Wunsch von einigen lieben Leserinnen gibt es schon heute einen neuen Artikel in der Serie Dresscodes. Passend zum Monat Mai stelle ich euch die Kleiderordnung Cutaway vor. Der Cutaway (auch Morning Coat, Cutaway Coat, Morning Dress bzw. Morning Suit oder einfach Cut) hat sein hauptsächliches Einsatzgebiet auf sehr formellen Hochzeiten, bei Taufen, Empfängen, Beerdigungen oder –  Pferderennen. Besonders beliebt beim Adel, war der Cutaway Coat ursprünglich ein „bürgerliches“ Kleidungsstück, der Adel trug bei feierlichen Anlässen nämlich üblicherweise Uniform. Der Cut als förmlichster aller Tagesanzüge wird bis etwa 17 Uhr getragen, abends wechselt man zu Smoking (Dresscode: Black Tie) bzw. Frack (Dresscode: White Tie) und Abendkleid.

Was trägt die Dame:

Wenn man eine Einladung mit dem Vermerk „Dresscode: Cutaway“ erhält, bedeutet dies, dass man zu einer formellen Tagesveranstaltung geladen ist, aber in seiner Kleiderwahl trotzdem nicht auf eine gewisse individuelle Note verzichten muss.

Countess Claire - Dresscode Cutaway

 

Weiterlesen

Dresscode: Tracht

Rechtzeitig zu Beginn der Dirndl-Saison im Frühling und Sommer stelle ich euch einen neuen Dresscode vor, die Tracht. Schon vor einem Jahr habe ich auf meinem damals noch englischsprachigen Blog einen Artikel über die Dirndlmode geschrieben: Glamorous Dirndl. Jetzt möchte ich noch mehr ins Detail gehen.

Die Tracht, diese historisch inspirierte Kleidung, die besonders in Österreich und Bayern oft getragen wird, erfährt seit einiger Zeit ein Revival, was unter anderem darauf zurückzuführen ist, dass man sich wieder mehr auf Traditionen besinnt.

  • Die Herren

Zuallererst möchte ich wie immer auf die Herrenmode eingehen. Was trägt der Herr, wenn er eine Einladung mit dem Vermerk Dresscode: Tracht erhält? Je nach Anlass wählt er entweder den Trachtenanzug, Jagdsmoking oder die Jagduniform mit dunkler Hose und grünem Jägerrock.

  • Die Damen

Ursprünglich war das Dirndl Arbeitsbekleidung für Dienstboten, im letzten Drittel des vorletzten Jahrhunderts hat es aber Einzug in die Modewelt des Adels und Großbürgertums gehalten. Hauptsächlich wurde es bei der Sommerfrische getragen. Populär machte die Tracht Kaiser Franz Joseph, der sich oft im Jagdanzug zeigte.

Countess Claire -_

Weiterlesen

Dresscode: Cocktail

Meine Damen, es ist wieder einmal Zeit für einen Dresscode, heute Cocktail. Bei einer Cocktaileinladung handelt es sich meist um eine elegante Vernissage, ein Dinner oder eben eine Cocktailparty. Dieser Dresscode wird erst ab ca. 16 Uhr getragen. Nicht verwechseln sollte man Cocktail mit Glamorous Cocktail, was dasselbe wie Black Tie bedeutet.

Depositphotos_9347138_s

Weiterlesen