French Riviera Style

Wer liebt den French Riviera Style mit seinen von den Sechzigerjahren angehauchten Kleidchen, Wedges, Oversize-Sonnenbrillen bzw. Outfits im Marinelook (seht mal mein Outfit hier und einen allgemeinen Artikel über diesen Stil hier) wie zum Beispiel Caprihosen, Streifentops, Ballerinas und großen Strohhüten nicht? Diese Fotos wurden zwar nicht an der französischen Riviera aufgenommen, und ich denke, der Sommerurlaub dort kann aus naheliegenden Gründen erst nächstes Jahr wieder stattfinden, aber zumindest outfittechnisch habe ich mich an die letzten Ferien erinnert.

French Riviera Style2

Hier trage ich ein dunkelblau-weiß-gemustertes, kurzes Kleid in raffinierter Wickeloptik, dazu habe ich blaue Wedges kombiniert. Die Oversize-Sonnenbrille rundet den Style ab. Das Kleid ist für meinen Geschmack etwas zu kurz und zu weit ausgeschnitten, deshalb sieht man am ersten Foto auch das hautfarbene Top, welches ich aus diesem Grund darunter trage. Trotzdem ist es ein Stück, das man völlig unproblematisch auch ohne Babybauch tragen kann.

French Riviera Style4Countess Claire -French Rviera Style1Countess Claire -French Riviera Style3French Riviera Style5

Fotos: Weitwinkel Fotografie

Wie sieht der ideale Marinelook bzw. French Riviera Style für euch aus?

22 Gedanken zu „French Riviera Style

  1. Liebe Claire,
    dieser Look gefällt mir ausgesprochen gut. Bei Marineblau und Weiß kann ich nicht widerstehen, das gefällt mir in allen Variationen und so finde ich Dein Kleid natürlich ganz bezaubernd. Und wir haben schon wieder eine Tasche gemeinsam ;-))
    Die blaue Longchamp ist wirklich ein Dauerliebling.
    Den klassischen Marinelook trage ich sehr gerne, bevorzugt mit weißer Hose, dunkelblauer Hose und Streifenshirt oder Streifenblazer. Dazu gerne Ballerinas.
    Liebe Grüße und danke Dir für Deinen schönen Kommentar bei mir.
    Monika

    • Liebe Monika,
      Vielen Dank!
      Dass du gern den Marinelook trägst, ist mir schon auf deinem Blog aufgefallen. Und so eine Pliage ist einfach immer praktisch, leicht und unkompliziert.
      Liebe Grüße,
      Claire

  2. Hallo Claire! Besonders das erste Foto schaut aus wie aus einem Lifestylemagazin! Ganz super!!! Ich bin immer wieder ganz begeistert, wie du klamottentechnisch deine SS meisterst! Eine Frage habe ich:die Schuhe sind von Tommy Hilfiger, oder? Ich habe die nämlich auch schon gesehen aber gezögert sie zu kaufen. Wie sind sie so? LG Deine Belinda

    • Liebe Belinda,
      Vielen Dank für deine lieben Worte!
      Du hast Recht, die Wedges sind von Tommy Hilfiger. Ich habe sie mir im Frühjahr gekauft und muss sagen, dass sie sehr bequem sind, auch nicht zu hoch, man kann wirklich gut in ihnen gehen. Kann ich nur empfehlen.
      Liebe Grüße,
      Claire

  3. Liebe Claire,

    das ist wieder einmal so ein richtiges „Hach!!!-Outfit“! Ich liebe Wickelkleider und Deine heutigen Fotos zeigen, dass sie nicht nur bei jeder Figur, sondern auch während der Schwangerschaft einfach blendend aussehen.
    Ich habe das Outfit gerne – in gewohnter Manier – auf das Board „schön schwanger“ gepinnt. Eine wunderbare Bereicherung der Sammlung dort.

    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute!
    Stephanie alias die Modeflüsterin

    • Liebe Stephanie,
      Es freut mich, dass dir mein Outfit so gut gefällt. Ich liebe ja Wickelkleider.
      Vielen Dank für’s Pinnen!
      Liebe Grüße,
      Claire

  4. Wie schön zu sehen, dass es Dir gut geht – so siehst Du nämlich aus :-)
    Wickelkleider liebe ich ja auch ganz besonders, sie sind einfach so schön feminin und schmiegen sich an. Deine schicken Wedges passen perfekt dazu, ich hatte mir die gleichen auch kürzlich angesehen (und frage mich jetzt, warum ich sie dann doch nicht gekauft habe!)

    Liebe Grüße,
    Annette | Lady of Style

    • Liebe Annette,
      Vielen Dank, ja, es geht mir sehr gut.
      Vielleicht kannst du die Wedges noch kaufen, sie sind wirklich sehr bequem.
      Liebe Grüße,
      Claire

  5. Wow, tolles Outfit, super Stil und ich muss sagen, dass dich deine Schwangerschaft nochmals 100x schöner macht; grosses Kompliment von einem sonst stillen, aber regelmässigen Besucher und Bewunderer. Hut ab!

    • Lieber Severin,
      Vielen Dank für deine netten Worte. ich freue mich sehr über deine Komplimente und deinen Kommentar!
      Liebe Grüße,
      Claire

  6. Hey Claire!
    Das sind ganz wundervolle Fotos und du schaust super aus wie immer. Einfach immer wieder erstaunlich, wie stilvoll und schön du auch während deiner Schwangerschaft bist. Das wievielte Kind kriegst du eigentlich, wenn ich fragen darf?
    Ich finde das Kleid nicht zu kurz, bei deinen schönen langen Beinen kannst du dir das leisten. Und auch nicht zuw eit ausgeschnitten. Steht dir doch gut! Grüsse Simona

    • Liebe Simona,
      Vielen Dank für deine freundlichen Worte und die tollen Komplimente. Naja, ich finde es längen- und Dekolleté-mäßig doch an der Grenze, aber es geht gerade noch.
      Liebe Grüße,
      Claire

  7. Ich wiederhole mich: aber wirklich sehr chic, über dunkelblau und weiß…. du weißt, liebe ich ja auch, aber dieses Muster ist der Hammer. Es gab es letzes Jahr in einer Bluse von s.Oliver.

    Die Schuhe habe ich auch schon gesehen, aber Wedges und so ein hoher Hacken…. du sagst ja, sie sind nicht hock, aber ….. ich bevorzuge 3-6 cm, was aber nicht immer machbar ist.

    LG Sue

    • Liebe Sue,
      Freut mich, dass dir das Outfit gefällt.
      Aber gerade weil es Wedges sind, macht der hohe Absatz nichts aus. Ich finde sie bequemer als manche 6cm Pumps.
      Liebe Grüße,
      Claire

  8. Liebe Claire,

    das Etikett „French Riviera Style“ kannte ich noch gar nicht – ein bißchen: Preppy meets 1960s Jet Set, oder? Warum taucht nur in allen Bildern, die ich mit diesem Stil assoziiere, Gunter Sachs mit auf?! ;)

    Liebe Grüße
    Amalia

    • Liebe Amalia,
      Die Bezeichnung für diesen Stil ist meine Erfindung, ich denke aber, so wie du sie beschreibst, ist es sehr zutreffen: ein bisschen preppy, ein Schuss Marinelook, etwas Côte d’Azur und Sixties Style. Ja, Gunter Sachs, Brigitte Bardot, St. Tropez,…
      Liebe Grüße,
      Claire

  9. Liebe Claire, wieder ein wunderbares Wickelkleid und very preppy styling;-)
    So einfach und so wirkungsvoll – einfach wunderbar. Preppy halt;-)
    Wenn ich all Deine Wickelkleider so sehe, muss ich mir dringend eines Nähen, in gekauften versinke ich und dann sehen die Wickelkleider nicht mehr gut aus. Die müssen einfach passen. Auch wenn der Ausschnitt mal zu weit ist, kann es gut, wie Du es gemacht hast, mit einem schlichten Top darunter getragen werden. Wie lange hast Du noch und weißt Du schon was es wird? Bin so auf Dein Baby gespannt. Für die restlichen Wochen drücke ich die Daumen und wünsche Dir alles gute. Viele liebe Grüße Anita

    • Liebe Anita,

      Vielen Dank für deine Worte, super, dass dir das Kleid gefällt. Ja, das mit den weiten Ausschnitten ist so eine Sache… ich mag das eigentlich nur beim Ball- bzw. Abendkleid oder beim Dirndl natürlich. Und es ist furchtbar schwierig, Kleider bzw. Röcke zu finden, die nicht beim halben Oberschenkel enden. Dabei finde ich, Knielänge ist einfach immer kleidsamer, wenn man kein Teenager mehr ist.

      Ich hab‘ jetzt nicht mehr lang und hoffe, dass sich noch ein Fotoshooting ausgeht, ich hätte da noch so ein entzückendes Kleid, das ich euch gern zeigen würde. Ja, ich weiß, was es wird, und werde es am Blog verraten, sobald das Baby da ist ;-)

      Liebe Grüße,
      Claire

  10. Wie schnell das ging – kaum, dass Claire uns ihr süßes Geheimnis verraten und ein paar denkwürdige Outfits gezeigt hat, ist das kleine Schnuckelchen auch fast schon da. Alles Gute für den Endspurt!
    Liebe Grüße
    Amalia

    • Liebe Amalia,
      Vielen Dank für deine guten Wünsche! Ein Fotoshooting sollte sich noch ausgehen ;-)
      Liebe Grüße,
      Claire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.