Der Unterschied zwischen Klassischem Stil und Preppy Style

Der „gepflegte Landadeligen-Look“ (das Klischee kommt ziemlich nahe an die Wirklichkeit heran), ist bei den Leserinnen von Blogs wie meinem sehr beliebt. Man tendiert dazu, dass man diesen Stil mit „klassisch und preppy“ beschreibt.

Doch sind klassisch und preppy wirklich gleichzusetzen? Auf den ersten Blick kann man das vielleicht bejahen, aber eigentlich ist das nicht ganz korrekt. Denn es gibt ein paar Unterschiede.

Auf den folgenden Bildern seht ihr Outfits von mir, die eher dem kontinentalen Preppy Style (im Gegensatz zum Ostküsten Preppy Style) entsprechen. Wenn ihr auf das Foto klickt, werdet ihr zum passenden Artikel weitergeleitet.

Eine preppy Kombination aus Bluse Blazer Jeans

Ein Beispiel für den typischen „Preppy Look“, wie wir ihn im deutschsprachigen Raum verstehen.

Weiterlesen

Maternity Wear: Klassisch im Wollcape

Der Schnee lässt zwar noch auf sich warten, aber der Garten präsentiert sich schon sehr spätherbstlich und kahl. Passend zur Farbe meiner verblühten Hortensien und den Blättern auf der Wiese trage ich ein wunderbar weiches Wollcape, das mittlerweile eins meiner Lieblingsteile geworden ist.

wollcape1

Weiterlesen

Beige, Creme, Cognac und Braun – edle Herbstfarben

Der Herbst ist im Anmarsch, und unabhängig von den neuesten Trends habe ich für euch ein paar Farb-Klassiker zusammengestellt, die einfach immer passen.

Edle Herbstfarben

Lieblingsteile in neutralen Farbtönen: Skinny von Cimarron, Kaschmirpulli von Repeat, Schal von Barbour, Lederloafer von Gabriele, Skinny von Hallhuber, Tasche und Schal von Ralph Lauren, Pretty Ballerinas mit Leo-Muster, Wollcape von Gant, alles gesehen bei Zalando.

Weiterlesen

Kombination Bluse-Blazer-Jeans – „Magisches Mode-Dreieck“

Gibt es für euch eine Outfit-Kombination, mit der ihr euch immer gut angezogen fühlt? Wo ihr gar nicht lang überlegen braucht, sondern morgens einfach, ohne viel über verschiedene Stylingmöglichkeiten nachzudenken, in den Kleiderschrank greift und euch für Altbewährtes entscheidet?

Kombination Bluse Blazer Jeans Countess Claire -_-5

Vor kurzem hat Stephanie alias Die Modeflüsterin zum Bloggerprojekt „Magisches Mode-Dreieck“ aufgerufen. Es möchte den Leserinnen zeigen, wie vielfältig sich der Look aus Jeans, T-Shirt und Blazer für unterschiedliche Anlässe stylen lässt: fürs Business, für die Freizeit und für die Party. Und das Beste ist, dass sich noch viele weitere Varianten des „magischen Mode-Dreiecks“ ergeben, wenn man eines der Basics gegen ein anderes austauscht. Also dass man beispielsweise eine Bluse statt eines T-Shirts trägt, eine Biker-Jacke statt eines Blazers oder eine Stoffhose statt Jeans.

Weiterlesen

Casual in Barbour und Gummistiefel

Wieder einmal hat sich das Wetter in der letzten Zeit nicht von seiner besten Seite gezeigt, und was liegt da näher, als sich passend für die kühlen Temperaturen, Nebel und Regen in einen wärmenden, allwettertauglichen Parka, zum Beispiel von Barbour, und einen Pashminaschal einzuhüllen? Dazu eine Skinnyjeans in einer frischen Farbe, um dem Wetter zumindest ein bisschen zu trotzen, und natürlich unverzichtbare Gummistiefel mit dicken Socken.

Countess Claire -_-2
Weiterlesen

Karrierestyling – Stilsicher von der Uni ins Berufsleben

Seid ihr kurz vor Abschluss eures Studiums und interessiert euch nun immer mehr für bürotaugliche Outfits? Steht ihr am Beginn eurer Karriere und wollt euch eine Businessgarderobe aufbauen? Als Vollzeitmama und -ehefrau behandele ich die Themen Beruf/Karriere auf meinem Blog naturgemäß weniger, ich möchte aber auch versuchen, in dieser Hinsicht ein paar Tipps zu geben. Lest dazu meinen Artikel http://www.countessclaire.com/frage-claire-aufbau-der-businessgarderobe/.

Zu meiner großen Freude stellte sich zusätzlich eine junge Akademikerin, die am Beginn einer tollen Karriere steht, für ein Interview zur Verfügung, um den Blog in Business-Styling-Fragen zu bereichern. Katja hat im Vorjahr ihr Studium der Betriebswirtschaft als Magistra abgeschlossen und arbeitet seitdem in Wien bei einem internationalen Konzern im Marketing.

Depositphotos_14451743_s

Weiterlesen

Frühlingszeit – Kleiderzeit

Tragt ihr auch so gern Hosen bzw. Jeans und könnt euch wie ich gar nicht mehr vorstellen, jemals wieder einen anderen Schnitt als Skinny gut zu finden? So geht es mir zumindest, dabei ist der Frühling wirklich die richtige Jahreszeit, um endlich all die schönen Kleider und Röcke, die ganz unbeachtet im Kleiderschrank schlummern, hervorzuholen und ein paar neue Kombinationen auszuprobieren. Denn Frühlingszeit ist Kleiderzeit!

In den Läden findet ihr aktuell ganz zauberhafte Modelle: Feminine, leicht ausgestellte Kleider im Fifties- oder Sixties-Stil, Jacken mit Dreiviertelärmeln und figurschmeichelndem Schößchen, Bleistiftröcke aus Spitzenstoff und edle Seiden-Schluppenblusen mit Blümchenmuster in wunderbaren Pastelltönen.

Für euch habe ich mich in verschiedenen Onlineshops umgesehen und eine kleine Collage zusammengestellt.

Frühling

Diese wunderschönen Stücke findet ihr bei Hallhuber und Really Wild Clothing.

Weiterlesen