British Interior Style – Der britische Wohnstil

Viele von euch lieben nicht nur den britischen Kleidungsstil mit seinen Cordhosen, Tweedröcken, Barbourjacken, Hunter Gummistiefeln und Burberry-Trenchcoats, sondern auch den ganz speziellen Einrichtungsstil der Inselbewohner. Wie ein englisches Badezimmer aussieht, könnt ihr hier nachlesen, bevor ich mich aber den weiteren Räumlichkeiten einzeln zuwende, möchte ich euch heute einen kleinen Überblick über diesen Stil im Allgemeinen bzw. die wesentlichen Grundprinzipien geben.

a

Ein Badezimmer im British Style

Wer ein neues Zuhause bezieht, dem stellt sich oft die Frage nach dem passenden Badezimmer. Manchmal möchte man ein bestehendes historisches Bad im korrekten Stil renovieren, in neu gebauten Häusern wird man abgesehen von der Grundsatzentscheidung „klassisch oder modern“ eher über ganz bestimmte Stilrichtungen und -elemente diskutieren.

Eine dieser Stilrichtungen, nämlich die typisch britische, möchte ich euch heute vorstellen.

Das durchschnittliche britische Badezimmer, das in seiner Gestaltung in vornehmen Landsitzen ähnlich ist wie in schlichten, im Laura-Ashley-Stil eingerichteten Cottages, unterscheidet sich grundlegend von seinem kontinentaleuropäischen Pendant. Zum einen durch die Abwesenheit von chromblitzenden Armaturen und anderen modernen Installationen, zum anderen durch die Tatsache, dass das Badezimmer ein gemütlich eingerichteter Raum und nicht nüchterne Nasszelle ist.

Weiterlesen

Claires „Goldene Styling-Regeln“ – Teil 1

Vor kurzem wurde ich von einer lieben Leserin gebeten, über meine persönlichen Styling-Regeln, die ich in einem früheren Artikel (Partyoutfit in Rosa) erwähnt habe, zu schreiben.

Diese Regeln existierten zwar bisher nur in meinem Kopf und generell bin ich eher der Typ, der sich auf seine Intuition verlässt. Trotzdem finde ich die Fragestellung sehr interessant, weil ich dadurch gezwungen werde, meine großteils unbewussten Stilentscheidungen zu kategorisieren. Deswegen freut mich die neue Kategorie „Goldene Styling-Regeln“ ganz besonders.

Depositphotos_14472991_s_b

Weiterlesen

Zu Gast bei Claire: Bernhard Roetzel

Vor kurzem habe ich euch das Buch „Die Lady„, welches Bernhard Roetzel gemeinsam mit Claudia Piras verfasst hat, vorgestellt. Es freut mich ganz besonders, dass sich der Autor für ein Interview zur Verfügung gestellt hat.

Foto: Erill Fritz

Weiterlesen

Claires Bibliothek: Die Lady. Handbuch der klassischen Damenmode

Im Jahr 2002 ist „Die Lady. Handbuch der klassischen Damenmode“ von Bernhard Roetzel und Claudia Piras als Pendant zum Standardwerk „Der Gentleman. Handbuch der klassischen Herrenmode“, im Kölner Verlag DuMont erschienen.

Dieser reich bebilderte Stilratgeber umfasst 283 Seiten und ist als gebundene Ausgabe erhältlich (amazon).

Lady 1

Weiterlesen