Ein perfektes Abendkleid bitte!

Nun ist es wieder soweit: die Ballsaison hat begonnen und diverse Events stehen ins Haus. Naheliegend ist es da, die Abendgarderobe etwas aufzustocken. Nun ist es zwar nicht so, dass ich gar kein passendes Outfit habe, doch wäre es wieder einmal an der Zeit für eine Neuanschaffung: ein perfektes Abendkleid nämlich.

Normalerweise bin ich, was meine Garderobe betrifft, ein unkomplizierter Mensch. Ist die Bluse an der Taille vielleicht eine Spur zu weit? Kein Problem, solange sie über der Brust nicht spannt, wird sie behalten. Ist die Hose nicht ganz so olivgrün, wie ich mir das vorgestellt habe, sondern tendiert mehr Richtung moosgrün? Was macht das schon? Hauptsache, sie ist überhaupt grün!

Ein perfektes Abendkleid

von links oben nach rechts unten: 2 Abendkleider von Luxuar, Marchesa Notte und Mascara bei Zalando. Abendkleider von Badgley Mischka, Matthew Williamson, Giambattista Valli und Marchesa Notte bei The Outnet.

Weiterlesen

Stilsicher durch die Ballsaison

In wenigen Wochen beginnt die Ballsaison, und viele von uns freuen sich schon, endlich wieder das Tanzbein schwingen zu können. Doch damit rückt auch die jährliche Frage „Was soll ich nur anziehen?“ in greifbare Nähe. Heute findet ihr hier eine kleine Zusammenfassung über die verschiedenen Dresscodes, um auch auf dem Tanzparkett brillieren zu können. Demnächst könnt ihr mehr zum Thema in meinem Artikel „Die Wahl des perfekten Abendkleids“ lesen.

Opernredoute_Ballsaal

Hier ein kleiner Einblick in die Grazer Opernredoute. Foto: Jürgen Fuchs (art+event Theaterservice Graz)

Weiterlesen

The British Season – Teil 2

Miss Kate, die Expertin für den British Upper Class Lifestyle, schreibt in ihrer Kolumne über die British Season. Heute geht es weiter mit Teil 2. Habt ihr den ersten Teil verpasst? Dann geht’s hier lang. Kate’s bezaubernden Blog, der sich mit dem englischen Lebensstil befasst, könnt ihr hier sehen. Aber nun begeben wir uns mit ihr ins London der Gegenwart. Vorhang auf für die British Season, die zweite!

The British Season von Miss Kate

Die meisten Veranstaltungen haben in der Tat schon eine jahrhundertealte Tradition, beispielsweise die Henley Royal Regatta seit 1839, The Derby seit 1780 (DAS klassische Pferderennen, in den USA als Epsom Derby bekannt). Royal Ascot blickt auf eine 300-jährige Tradition zurück. Die Regeln sind in etwa die gleichen geblieben.

Depositphotos_76558907_m-2015

Zur British Season gehört auch das Pferderennen in Ascot – hier die Royal Enclosure. Die Herren tragen Cut und Zylinder, die Damen ein knielanges Ensemble und Hut bzw. Fascinator. Näheres gibt’s in meinem Artikel Dresscode Cutaway.

Weiterlesen

Dresscode Cutaway in Pink

Dresscode Cutaway – Was trägt die Dame? Hier könnt ihr nachlesen, welche Kleidung angemessen ist. Auf jeden Fall gehört eine Kopfbedeckung dazu, ob ihr euch für einen großen, imposanten Anlasshut, eine kleine Pillbox oder aber einen Fascinator entscheidet, liegt ganz bei euch. Wie man einen Hut trägt, findet ihr hier.

Kürzlich konnte ich euch mein „Magnolien-Outfit“ im Dresscode Cutaway zeigen, allerdings nur anhand von Schnappschüssen bei einem Familienfest. Nun wurde ein kleines Fotoshooting nachgeholt.

Shooting by Nicolai Ehrenreich-Dresscode Cutaway in Pink2 Weiterlesen

Magnolienkleid mit Hut – Dresscode Cutaway

Heute zeige ich euch ein paar Schnappschüsse von einer Familienfeier. Da es kein Foto von mir allein gibt, versuche ich, das Outfit zu beschreiben: Zum knielangen Fit-and-Flare Kleid in Rosa mit Magnolienmuster habe ich ein kurzes Strickbolero, spitze, nudefarbene Pumps und ein abgestepptes Ledertäschchen gewählt. Ergänzt wurde das Ensemble von meinem großen Lieblingshut und klassischen Perlenohrsteckern.

Dresscode Cutaway
Weiterlesen

Die schönsten royalen Brautkleider

Morgen findet die lang ersehnte Hochzeit des schwedischen Prinzen Carl Philip und seiner Sofia statt. So kurz vor der Hochzeit sorgt die Frage nach dem royalen Brautkleid für viele Spekulationen.

Um uns die Wartezeit etwas zu versüßen, hat Zalando gemeinsam mit seinen Grafik-Designern einen Blick auf die schönsten royalen Brautkleider der letzten 100 Jahre zurück geworfen. Hier könnt ihr die hübschen Grafiken sehen, eine zeige ich euch hier:

Madeleine

Das Brautkleid von Madeleine von Schweden in der Zalando-Grafik.  

Weiterlesen

Wie trägt man Hut? Ein kleiner Guide für den stilvollen Auftritt

Schon seit einiger Zeit wollte ich einen kleinen Hut-Guide schreiben, und da ich kürzlich gefragt wurde, ob es irgendwelche speziellen Regeln beim Huttragen gibt, will ich gleich versuchen, ein bisschen Werbung für die schönen Kopfbedeckungen zu machen. Ein Hut oder Fascinator veredelt doch jedes Outfit und verleiht einem das gewisse Extra, chic und klassisch zugleich.

Doch wie trägt man Hut? Hüte, die schräg geschnitten sind, setzt man immer so auf, dass die linke Gesichtshälfte frei bleibt, das heißt, man zieht den Hut ein bisschen auf die rechte Seite herunter. Das hat rein historische Gründe. Früher ging der Mann stets links, und man wollte ihm ja schließlich nicht die bedeckte Seite zuwenden. Näheres könnt ihr in meinem Artikel „Dresscode: Cutaway“ nachlesen. Tatsächlich habe ich aber auch schon Hüte gesehen, die so geschnitten waren, dass man sie linksseitig tragen muss.

Was die Etikette betrifft, haben es die Damen leicht: sie dürfen den Hut immer aufbehalten, auch drinnen, was natürlich besonders für die Kirche (Hochzeit!) gilt. Der Hut ist Bestandteil der Kleidung, und es ist auch gar nicht erwünscht, ihn abzulegen, ist doch die Frisur dann mitunter ein bisschen plattgedrückt. Auch beim Hochzeitsessen beispielsweise kann er aufbehalten werden, es sei denn, er ist allzu groß und damit eine echte Behinderung. Wenn die Dame sich bei einem Empfang abends nicht umziehen und neu frisieren kann, ist es sogar erlaubt, den Hut dann noch aufzubehalten. Eine Ausnahme gibt es beim Theaterbesuch, im Kino, im Konzert. Da würde ein Damenhut die Sicht der weiter hinten Sitzenden erheblich stören, darum bitte absetzen. Regen- und Sonnenhüte werden auch immer abgelegt.

Countess Claire Wie trägt man Hut 1

Mein absoluter Lieblingshut!

Weiterlesen