Frage an Claire: Die perfekte klassische Garderobe?

von Countess Claire

In der Rubrik „Frage an Claire“ könnt ihr mir jederzeit Mode-, Stil- oder Kniggefragen stellen, die ich gern beantworten möchte. Schreibt einfach ein Email an claire(at)countessclaire.com.  In der heutigen Frage geht es darum, wie die perfekte klassische Garderobe aussieht und wie man sie sich aufbaut.

Liebe Claire,

als Mutter (38jährig, 1,67m, Gr. 38) zweier kleiner Kinder habe ich in den letzten Jahren mein „modisches Leben“ sehr vernachlässigt. Das würde ich nun gerne ändern.

Da ich Hausfrau bin, brauche ich keine Businessoutfits, aber schöne, gepflegte Freizeitkleidung. Außerdem möchte ich ab jetzt wieder meinen Mann, der abends öfters gesellschaftliche Verpflichtungen im traditionell-konservativen Umfeld hat, begleiten.

Ich würde gerne beige/braun Töne tragen (bin selber blond, habe grüngraue Augen und trug jahrelang überwiegend schwarz) und eine klassische Garderobe aufbauen. Mir gefällt dein Stil, er ist genau das, was ich suche: klassisch, sportlich, elegant, nicht zu ausgefallen, aber auch nicht allzu konservativ und langweilig.

Über einfache, schnell im Alltag umzusetzende Tipps von dir als Expertin würde ich mich sehr freuen!
Ein herzliches Dankeschön aus Österreich

Iris

Polo, Steppjacke, A-Linien-Rock, Pulli, Mokassins: The British Shop; Seidenkleid, schmaler Rock, Ballerinas, Sandaletten, Armspange, Ohrringe,Trenchcoat, Skinnyjeans, Schal: Hallhuber; Kaschmirtwinset, Jacquardkleid, Boucléjacke, Baumwollblazer, Streifenbluse, Seidenschal: Elégance

Polo, Steppjacke, A-Linien-Rock, Pulli, Mokassins:
The British Shop; Seidenkleid, schmaler Rock, Ballerinas, Sandaletten, Armspange, Ohrringe,Trenchcoat, Skinnyjeans, Schal:
Hallhuber; Kaschmirtwinset, Jacquardkleid, Boucléjacke, Baumwollblazer, Streifenbluse, Seidenschal: Elégance

Liebe Iris,

Vielen Dank für deine Frage, die sicherlich viele Leserinnen interessieren wird. Und danke auch für die Zusendung der beiden Fotos, das macht es mir leichter, dich zu beraten.

Der Aufbau einer klassischen Garderobe muss nicht von heute auf morgen vonstatten gehen, im Gegenteil, der Vorteil am klassischen Kleidungsstil ist es, dass man eben nicht jede Saison den Inhalt des Kleiderschranks auswechseln muss. Natürlich ist auch diese Mode dem Wandel der Zeit unterworfen, ein Kostüm aus den Neunzigern ist heute nicht mehr tragbar, im Allgemeinen hat man seine Stücke jedoch viel länger.

Wenn du nun jahrelang Schwarz getragen hast, rate ich dir auf jeden Fall zu anderen Farben: Beigetöne, Camel und Braun wirken immer edel und sind deine gewünschten Farben, in die klassische Garderobe gehört aber auch Dunkelblau, Weiß bzw. Off-White und Pastelltöne. Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass dir als Akzentfarbe Koralle oder Lachs gut stehen würde. Achte darauf, dass die Stücke, die du kaufst, untereinander kombinierbar sind und farblich zusammenpassen.

Schöne Freizeitoutfits stellst du dir am besten zusammen aus schmalgeschnittenen Hosen7/8 JeansChinos oder Cordhosen (Schnürlsamt) in Beige, Khaki, Braun oder Pastelltönen. Dazu gehören Poloshirts in unterschiedlichen Farben (sehr praktisch als Mutter), gestreifte und einfarbige Baumwollblusen sowie Pullover (Zopfpulloverklassische V-Ausschnitt-Pullis in Baumwolle, Schurwolle oder Kaschmir in Dunkelblau und Naturtönen), vielleicht ein pastellfarbenes Rugbyshirt und – sehr wandelbar – ein TwinsetBlazer sollten leicht tailliert sein, im Sommer aus Baumwolle, sonst gern aus Cord, Boucléstoff oder Tweed. Einer der Blazer sollte Dunkelblau sein; Ellenbogenpatches gefallen nicht jedem, passen aber gut zu diesem Stil. Dann würde ich dir noch Röcke in leichter A-Linie empfehlen, und, da du schlank bist, einen geraden geschnittenen weißen Jeansrock und ein khakifarbenes Hemdblusenkleid.  Ein beiger Trenchcoat gehört in jeden Kleiderschrank, ein schöner camelfarbener Wollstoffmantel ist eine weitere Anschaffung, von der du lang profitierst. Wenn du viel mit deinen Kindern draußen bist, empfiehlt sich eine dunkelblaue Steppjacke oder eine Wachsjacke, idealerweise von Barbour.

Abends empfehle ich dir knielange, taillenabwärts leicht ausgestellte Kleider mit passenden Jäckchen dazu, aber auch eine Marlenehose kombiniert mit einer Schluppenbluse sieht sehr schön aus. In einem traditionell-konservativen Umfeld passt auf jeden Fall auch ein Dirndl!

Für den Abend brauchst du Pumps oder auch Riemchensandaletten, farblich zum Rest der Kleidung passend, tagsüber sind Ballerinas oder Mokassins mit Schleifchen oder Troddeln, TimberlandsLoaferTod’s oä eine gute Wahl. Falls du mit deinen Kindern auch bei Regen viel im Freien bist, solltest du über die Anschaffung von Gummistiefeln nachdenken. An Handtaschen-Klassikern wirst du lang deine Freude haben. Vergiss‘ auf keinen Fall die Accessoires, denn sie tragen oft wesentlich zum Gesamteindruck bei: SeidentücherSchalsGürtel und Schmuck (Klassiker sind Perlen und Diamanten, wunderschön sind aber auch Ketten/Armbänder oä aus Holz, Horn oder Leder) sind auch wichtig.

Ob du nun deine neue Garderobe von Ralph Lauren, bei Burberry, Benetton, Jones oder H&M, Zara, Massimo Dutti und Esprit kaufst, bleibt allein dir mit deinem Budget, deinem Interesse für Nachhaltigkeit/Umwelt oder etwaigem Markenbewusstsein überlassen. Wenn du im Gegensatz zu mir gern online shoppst, schau dir einfach die Webseiten vom British Shop und Frankonia (Linie Brigitte von Schönfels) an. Hallhuber ist in Österreich nur mit einer Filiale (Salzburg) vertreten, der Onlineshop ist aber relativ übersichtlich.

Vielleicht bekommst du noch ein paar weitere Inspirationen auf  „Claires Basisgarderobe “ und „Claires Goldene Styling-Regeln“ sowie in meinen Artikeln zum Ladystylesportlich eleganten Stil und dem Preppy Style.

Ich hoffe, dir mit meiner Antwort gedient zu haben, und bin sicher, dass du viel Spaß dabei haben wirst, dir die perfekte klassische Garderobe zusammenzustellen.

Liebe Grüße,

Claire

Habt ihr noch weitere Ideen für den Aufbau einer klassischen Garderobe?

10 Kommentare

Cla 3. Juni 2013 - 22:45

Liebe Claire, das ist mal wieder eine tolle und gut durchdachte Stil-Beratung. Du hast lauter zeitlose Kleidungsstück aufgezãhlt, mit denen Iris gut ausgestattet ist. Viele klassische Basics, die man wunderbar miteinander kombinieren kann und du hast sogar an Tücher und Schmuck gedacht.
Lieben Gruss, Cla

Glamupyourlifestyle.blogspot.de

Antworten
Annette 4. Juni 2013 - 10:19

Sehr schicke Teile für eine klassische Basisgarderobe, Claire.
Sie erlauben zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten für viele Anlässe.
Super Tipps wie immer!

Liebe Grüße,
Annette

Antworten
Anna (Stil-Box) 4. Juni 2013 - 11:25

Liebe Claire,

ich LIEBE diese Auswahl! Viele ähnliche Sachen habe ich auch! Deine Tipps sind wirklich immer wieder fantastisch!

Herzliche Grüße
Anna

Antworten
Countess Claire 4. Juni 2013 - 13:02

Liebe Cla, liebe Annette, liebe Anna,
Danke. Es freut mich, dass euch die Stücke gefallen. Stilberatung mache ich einfach gern!
Liebe Grüße,
Claire

Antworten
JL 6. Juni 2013 - 09:37

Für das beschriebene bürgerliche Umfeld eine perfekte auswahl. Warte gespannt auf die neue Serie! Und die pinke Bluse : )
LG Julia
http://www.dieblauenstunden.com

Antworten
Countess Claire 6. Juni 2013 - 09:58

Liebe Julia,
Die neonpinke Bluse habe ich aus einer Laune heraus gekauft, muss erst mal überlegen, wie ich sie kombiniere.
Liebe Grüße,
Claire

Antworten
JL 7. Juni 2013 - 00:12

als ich mich heute morgen nicht entscheiden konnte, was ich anziehen sollte, zeigt eines unserer butzis auf meine pinke bluse im schrank und sagte: nimm die da, die ist schön bunt : ) dazu gabs eine weiße caprihose und pastellgrüne ballerinas. sah nach frühling aus ; )

Antworten
Countess Claire 7. Juni 2013 - 09:51

Wie süß! Von meinen bekomme ich auch immer Vorschläge, die meist wirklich gut sind ;-)
Tolle Kombination!
Liebe Grüße,
Claire

Antworten
Iris 15. Juni 2013 - 15:49

Liebe Claire,
Eine tolle Auswahl, die wirklich jederzeit gut zu kombinieren ist!
Habe schon einige Stücke erworben, andere sind in Arbeit ;)
Ein Dankeschön an die Expertin! Iris

Antworten
Countess Claire 15. Juni 2013 - 19:04

Liebe Iris,
Freut mich, dass ich dich beraten konnte. Jederzeit wieder.
Liebe Grüße,
Claire

Antworten

Schreibe einen Kommentar