Stilsicher durch die Ballsaison

von Countess Claire

In wenigen Wochen beginnt die Ballsaison, und viele von uns freuen sich schon, endlich wieder das Tanzbein schwingen zu können. Doch damit rückt auch die jährliche Frage „Was soll ich nur anziehen?“ in greifbare Nähe. Heute findet ihr hier eine kleine Zusammenfassung über die verschiedenen Dresscodes, um auch auf dem Tanzparkett brillieren zu können. Demnächst könnt ihr mehr zum Thema in meinem Artikel „Die Wahl des perfekten Abendkleids“ lesen.

Opernredoute_Ballsaal

Hier ein kleiner Einblick in die Grazer Opernredoute. Foto: Jürgen Fuchs (art+event Theaterservice Graz)

Übrigens, habt ihr gewusst, dass ihr bei diversen Tanzschulen Auffrischungskurse buchen könnt, damit ihr, was das Tanzen betrifft, den letzten Schliff bekommt?

Beschäftigen wir uns jetzt aber mit den Outfits. Die Anforderungen an die Abendgarderobe sind je nach Ball ein bisschen unterschiedlich. Entscheidet ihr euch für den Finanzball, den Techniker-Cercle, einen Uniball, den Philharmoniker-, Akademiker, Blumen-, Jäger-, Polizeiball, die Grazer Opernredoute, den Wiener Opernball, den Maturaball der kleinen Schwester oder einen der unzähligen weiteren Bälle, die während der Faschingszeit stattfinden? Ein Blick auf die Einladung bzw. die Tickets verrät, welcher Dresscode verlangt wird.

Dresscode White Tie (Frack)

Der einzige österreichische Ball mit Frackzwang ist der Wiener Opernball, bei etlichen anderen wie zum Beispiel der Grazer Opernredoute ist der Frack für den Herrn nicht obligatorisch, sondern als Alternative zum Smoking bzw. zur Uniform.

Während die Herren Frack mit den sogenannten „Schwalbenschwänzen“, Hose und Hemd mit Vatermörderkragen, weiße Weste samt weißer Fliege, Lackschuhen und draußen einen Zylinder tragen, entscheidet sich die Dame für ein bodenlanges Abendkleid.  Es darf aber gern auch die ganz große Ballrobe mit opulentem Schmuck sein. Dazu passt ausschließlich eine kleine Abendhandtasche.

Interessiert ihr euch für mehr, empfehle ich euch meinen Artikel „Dresscode: White Tie

Dresscode Black Tie (Smoking)

Bei sehr vielen Bällen haben die Herren im Smoking zu erscheinen. Zur schwarzen Smokingjacke tragen sie eine schwarze Hose mit Seidenstreifen, ein weißes Smokinghemd, eine schwarze Fliege sowie ein schwarzes Gilet oder Kummerbund.

Die Damen wählen hier wiederum ein bodenlanges Abendkleid oder eine Ballrobe, welche aber weniger aufwendig als beim Dresscode White Tie sein kann.

Näheres findet ihr in meinem Artikel „Dresscode: Black Tie

Dresscode Tracht

Wollt ihr den Jägerball oder eine andere Tanzveranstaltung, bei der der Dresscode Tracht gefordert ist, besuchen, habt ihr es ganz einfach: Ihr entscheidet euch fürs Dirndl. Am elegantesten sind hier die bodenlangen Festtagsdirndln aus Seide. Aber sogar am Wiener Jägerball, dem Ball vom Grünen Kreuz, sieht man sehr häufig normale Dirndlkleider – allerdings mit Seidenschürze. Es sollte aber kein Minidirndl sein. Der Herr wählt den Trachtenanzug, den Trachtensmoking oder die Lederhose – je nach Veranstaltung.

Lest dazu auch meinen Artikel „Dresscode: Tracht

Dresscode: Dunkler Anzug

Bei kleineren Bällen ist es durchaus üblich, dass die Herren einen dunklen Anzug tragen. Um dem Ganzen doch einen Hauch von Glamour zu geben, wird aber oft das Tragen eines Mascherls (Fliege) anstatt der Krawatte vorgeschrieben. Die Damen tragen elegante Abendkleider.

Habt ihr für diese Saison einen Ballbesuch eingeplant? Wenn ja, welchen? Und wisst ihr schon, was ihr tragen wollt?

Das könnte dir auch noch gefallen:

3 Kommentare

martina berg 29. Oktober 2015 - 12:40

Hallo Claire, sehr schön, dass Du die Ballsaison in Deinem Beitrag beworben hast. Auch ich gehe gern auf einen schönen und stilvollen Ball. Als Imageberaterin bin ich immer wieder erstaunt, welche Kleider dort zu sehen sind. Aber dank Deiner „Aufklärung“ und meiner „Dress-Code-Blogs“ werden bald nur noch schöne Abendgarderobe zu sehen sein. Besonders schön finde ich Deine Beschreibung für den Jägerball – davon habe ich schon sehr viel gehört.
Beste Grüße aus München – Martina

Reply
Major McMorghey 30. Oktober 2015 - 10:32

Werte Countess, Mylady
Vielen Dank für den Reminder in Sachen Bälle.
Ich freue mich bereits auf die Saison. Den ersten haben wir schon gebucht!
Für mich ist es ein einfaches: Uniform!

Hochachtungsvollst
The Major

Reply
Miss Kate 30. Oktober 2015 - 17:49

Liebe Claire,

mal wieder auf einen Ball gehen, das wäre großartig!
Allein die Vorfreude und die Vorbereitung darauf sind immer sehr aufregend. Ein Kleid kaufen, die passenden Accessoires, die Frisur,…
Allerdings habe ich mit meinem Mann auch einen vollkommenen Tanzmuffel geheiratet!! Daher bin ich auf jeder Feier, wo gerne getanzt werden darf, immer das Mädchen, das nie vom eigenen Partner zum Tanzen aufgefordert wird, dabei tanze ich für mein Leben gern!
Wir haben für die Hochzeit ebenfalls einen Auffrischungskurs gemacht und mein Holder hat bewiesen, dass er sogar tanzen kann. Der Eröffnungswalzer auf der Hochzeit war gleichzeitig der erste und letzte gemeinsame Tanz. Erschütternd!
Leider sind in dieser Region, sehr zu meinem Leidwesen und meines Mannes Freude, die Bälle eher spärlich gesät.
Aber vielleicht haben wir ja doch mal die Gelegenheit, gemeinsam auf einen Ball zu gehen, da setze ich dann auf den Gruppenzwang!!

Schönes Thema!

Herzlichst,
Kate.

Reply

Schreibe einen Kommentar