What to Wear to Cheltenham – Smart British Country Style

von Countess Claire

Ihr alle habt doch schon vom Cheltenham Festival in der englischen Grafschaft Gloucestershire gehört, oder? Alljährlich an vier Tagen im März (von Dienstag bis Freitag) findet dort das bedeutendste Pferde-Hindernisrennen der Welt statt.

Eine langjährige Leserin wird heuer den „Ladies Day“ der Cheltenham Races, welcher auch einen Modewettbewerb beinhaltet, besuchen. Um sicherzugehen, dass sie passend gekleidet ist, hat sie mich um Outfitinspirationen gebeten.

Wenn man nicht gerade am Family Estate im englischen Süden aufgewachsen ist und somit den Country Style verinnerlicht hat, empfiehlt sich zu allererst einmal ein Blick in die Medien. Was tragen Festivalbesucherinnen beziehungsweise was passt gar nicht? Cheltenham wird gern von der Upper Class und der Royal Family frequentiert. Zara Phillips Tindall, die Enkelin der Queen, oder besonders die Duchess of Cambridge, sind gute Beispiele dafür, was man tragen kann.

what to wear to cheltenham

What to Wear to Cheltenham

Einen offiziellen Dresscode gibt es in Cheltenham nicht, deshalb möchte ich euch ein paar Tipps geben, wie man sein „Smart British Country Outfit“ zusammenstellt. „Smart“ nenne ich es deswegen, weil hier nicht die Barbourjacke und die Gummistiefel gefragt sind.

  • Das Cheltenham Festival findet im März statt. Das heißt, es kann bitterkalt, stürmisch, regenerisch – oder auch frühlingshaft mild und sonnig – sein. Wettertechnisch müssen die Besucher also auf alles vorbereitet sein.
  • Stilecht ist es, wenn man sich am British Country Clothing orientiert. Erdtöne wie Braun und Grün, aber auch Weinrot oder Cognac, kombiniert mit Tweed und Pelz passen am besten.
  • Das Wichtigste beim Outfit ist der perfekte Mantel: Tweed ist die klassische Wahl. Er hält warm und ist wasserabweisend. Gut geschnitten und richtig kombiniert kann ein solcher Mantel sehr chic aussehen.
  • Darunter kann man mehrere Schichten haben: Ein dünner Kaschmirpullover trägt nicht auf und ist trotzdem warm. Ein taillierter Blazer komplettiert das Outfit auch dann, wenn man seinen Mantel einmal ablegt.
  • Man verbringt viel Zeit im Freien, mitunter auch auf nassen, schlammigen Wiesen. Stilettos wären da völlig fehl am Platz. Bequem und warm sind flache Lederstiefel oder solche mit einem nicht zu hohen Blockabsatz.
  • Ein wesentlicher Bestandteil jedes Cheltenham-Outfits ist der Hut: Doch Vorsicht: Cheltenham ist nicht Ascot, also bitte keine glamourösen Anlasshüte oder Fascinators aus Stroh. Es ist ratsam, zu Hüten im klassischen Schnitt aus Woll(filz) zu greifen.  Ein Fedora oder Trilby in einem Olivton, gern auch mit Fasanenfedern verziert, ist eine tadellose Wahl. Passend sind natürlich auch Bérets oder Fellmützen.
  • Kein Outfit ist ohne passende Accessoires komplett! Das gilt insbesondere für das Cheltenham Festival. Lederhandschuhe, Broschen mit Federapplikationen, Capes oder auch Pelzstolen sind sehr beliebt.

Outfitvorschläge

Hier seht ihr meine Outfitideen. Wäre etwas für euch dabei?

what to wear to cheltenham

Ihr findet die Kleidungsstücke, Accessoires und Stiefel bei Really Wild Clothing, einem Traditionshaus für den British Country Style. Die beiden Handtaschen sind von Chloé beziehungsweise Ralph Lauren (zalando)

Typische „racegoer“, Foto via Pinterest

Ein tolles, erst 2017 gegründetes Label mit wunderbarer British Country Style Mode kann ich euch übrigens wärmstens empfehlen: Guinea London.

Die Tweedmäntel, Blazer, Fellmützen und anderen Accessoires sind perfekt dafür, beim Cheltenham Festival ausgeführt zu werden. Anglophile Ladies aufgepasst – Guinea London ist auch einer von zwölf ausgewählten Ausstellern bei jedem Cheltenham Rennen.

Was würdet ihr zum Cheltenham Festival tragen?

2 Kommentare

Lena 20. Februar 2019 - 18:00

Liebe Claire,
durch deinen Blogeintrag hab ich gerade zum ersten Mal vom Cheltenham Festival gehört. Meiner Meinung nach hast du den „Smart Country Stil“ sehr anschaulich erklärt. In Gedanken plane ich gerade ein Outfit, falls ich irgendwann auf das Cheltenham Festival gehen würde. Der rote Hut im Bild mit den Kleidungsstücken ist mir sofort ins Auge gesprungen, meine persönliche Wahl wäre er aber eher in grün. Auch mag ich
Cognacfarbene Stiefel sehr gern. Mich würde interessieren was du von einem grünen Hut zu cognacfarbenen Schuhen hälst.
Viele Grüße,
Lena

Antworten
Countess Claire 20. Februar 2019 - 18:48

Liebe Lena,
Vielen Dank für deinen Kommentar! Nicht wahr, die Planung so eines Cheltenham-Outfits macht Spaß! Nachdem ich selbst einen grünen Hut und cognacfarbene Stiefel mein Eigen nenne und sie auch öfters miteinander kombiniere, sage ich: Passt wunderbar!
Liebe Grüße,
Claire

Antworten

Schreibe einen Kommentar